Wie sind sehr traurig, dass uns am 23.04.2019, drei Tage nach ihrem 16. Geburtstag unsere liebe Hundeomi Huckleberry Finja verlassen hat. Sie hat uns in diesen 16 langen Hundejahren bei allen Aktivitäten begleitet. Wir waren in jedem Urlaub zusammen, haben gemeinsam ihre 21 Welpen liebvoll groß gezogen und waren mit Nicola ganz viele Wochenenden im Hundesport unterwegs. Sie hat ihr Rudel geliebt und war bis zuletzt der Meinung, dass sie Chefin des Ganzen ist. Sie hat uns auch in den letzten Wochen noch oft auf ausgedehnten Spaziergängen begleitet und dann konnte man nicht glauben, dass sie schon so alt ist. Wir werden Finja nie vergessen, sie wird immer einen Platz in unserem Herzen haben und in ihren Nachkommen weiter leben.

Am 29.03.2019 hat Branda Lee 4 gesunde Welpen zur Welt gebracht,

2 Rüden und 2 Hündinnen. Alle Welpen sind aber bereits vergeben.

Deckrüde Griff und ein Ultraschallfoto.

 

 

   
   
   
   
   
   

Kuscheln macht nach dem toben auch ganz viel Spaß!

Mama und Lasse.

Herr Blau, jetzt Eyk Bjarne.

Und Herr Braun, jetzt Evan Lasse.

Ehemals Frau Rot jetzt Erna Yuma.

Die pfiffige Enya, vormals Frau Orange.

Es darf getobt werden.

Oder aber gekuschelt!

Die zwei Mädels, Enya und Yuma.

Und die zwei Jungs, Bjarne und Lasse.

Branda Lee hatte heute im Garten genau so viel Spaß wie ihre Kinder.

Das lustige Quartett hat jetzt auch die richtigen Namen: Herr Braun-Evan Lasse, Herr Blau-Eyk Bjarne, Frau Rot- Erna Yuma und Frau Orange- Enya.

Lasse hat von Mama den Ball gemopst!

Eyk Bjarne, so ein kleiner kesser Welshbub!

Der hübsche Bub Evan Lasse.

Los, Mama meint Enya.

Eny schaut, was da denn noch im Garten steht!

Hallo Mami, ich erzähl Dir was, sagt Yuma!

Am tollsten ist es, wenn Mama mitspielt.

Erna Yuma ruht sich ein bisschen aus!

Bjarne beobachtet den Nachbarn beim Rasen mähen.

Und das ein klar ist.....das ist mein Spielzeug!

Geminsames heia machen nach dem spielen.

Die vier kleinen Räuber sind jetzt fünf Wochen alt und weiterhin ganz bezaubernde Welpen. Sie spielen gerne miteinander, aber natürlich auch mit Mama. Es ist alles sehr harmonisch. Sie futtern mittlerweile ganz gerne ihren Brei und lieben es am meisten, wenn Mama bei ihnen ist. Ein rundrum gelungener Wurf bisher!

So ein nettes Welsh Mädel.

Und das andere hübsche Mädel.

Die hübsche, kesse Frau Orange.

Alle wurschteln um Mama rum und die genießt das.

Herr Blau spielt mit der Ente.

Bin ich nicht ein hübscher Bub?

 

Herr Braun beobachetet seine Geschwister.

Können diese Augen lügen?

So ein pfiffiges Kerlchen!

Schon ein richtig stolzer Welsh Terrier!

Mit Mama zocken macht so viel Spaß!

Mama Branda Lee und ihr Baby.

Wir haben das gute Wetter genutzt und die ersten Ausflüge in den Garten gemacht.

Können diese Augen lügen?

Frau Rot und Herr Braun finden alles ganz spannend draußen.

Auch der kleine Mann untersucht ganz interesiert die Wiese.

Fräulein Orange.

Klar war unsere Mami auch mit und hat wie immer gut auf uns aufgepaßt.

So ein Herzchen!

Branda ist nach wie vor eine Traumhundemama, die nichts aus der Ruhe bringen kann.

Frau Rot und Herr Blau.

Bin ich nicht zum anbeißen niedlich?

Fräulein Orange testet, ob Mama sich wirklich alles gefallen läßt.

Und sie läßt sich alles gefallen!

Am gemütlichsten finden die kleinen Racker es immer noch, wenn Mama sich noch mit ins Körbchen legt. Branda ist weiterhin eine Traumhundemama.

So eine hübsche kleine Lady im Alter von jetzt drei Wochen.

Bei uns ist immer etwas los und wir haben unseren Spaß miteinander.

Ich knabber mal dein Öhrchen!

Gemütlicher geht es kaum!

Kann das bequem sein???

Endgültig raus geplumst!

Das Köpchen des etwas kräftigeren Rüden.

Lass Dich knutschen Brüderchen!

Los, lasst uns spielen!

Die kleine Madam schläft schon, während die Brüderchen noch kabbeln !

Aber wir müssen auch noch ganz viel heia machen!

   

Die kleinen Racker sind jetzt zwei Wochen alt und wie man sieht, sind die Augen auf.

Am liebsten liegen sie immer noch alle drei im Pulk zusammen.

Bei Mama ganz eng kuscheln ist besonders schön!

Auch auf Mama`s Fuß kann man es sich ganz gemütlich machen.

Vorne die zwei Mädels und dahinter die zwei Rüden.

Heute darf Mama mich mal als Kopfkissen benutzen.

Mensch Mama, nicht schon wieder Popo putzen!

Den vieren geht es wirklich gut!

Schmusebären!

Es darf gekuschelt werden!

Hallo Welt, mir geht es so gut!

Die Welpen sind jetzt eine Woche alt und werden von Branda hervorragend versorgt! Sie ist wieder super liebevoll und hat eine gute Milch, so dass die Kleinen ihr Gewicht schon mehr als verdoppelt haben. Gleichzeitig nimmt sie sich aber bei Spaziergängen mit Mama Tracey und Oma Finja schon wieder ihre verdienten Auszeiten.

Wir durften ein neues Körbchen ausprobieren, ein bisschen klein, aber gemütlich!

Aber selbst Mama passt noch rein!

Mama versorgt uns wirklich perfekt, sie hat tolle Milch, so dass wir mit einer Woche unser Gewicht schon mehr als verdoppelt haben und putzt und leckt den ganzen Tag, damit wir auch immer schön sauber sind!

Baby hat es sich auf Mama`s Fuß gemütlich gemacht!

Wenn die Wurfkiste vom Menschenfrauchen sauber gemacht wird, dürfen wir es uns im großen Hundekörbchen gemütlich machen.

Mama schaut auch dann nach dem rechten: hallo Schätzchen, geht es Euch gut?

Die zwei Mädels-heute sprechen wir mal nicht miteinander!

Kuscheltime mit Mama!

Innige Mutterliebe!

Das Quartett ist 5 Tage alt und entwickelt sich prächtig!

Entspanntes Schläfchen!

Ich benutze mein Schwesterchen mal als Kopfkissen.

Die zwei Jungs , 5 Tage alt.

Und die zwei Mädels!

Die zwei Rüden Tag 2.

Welpenkopf Tag 2.

 

Die stolze Mama Branda Lee mit ihren Welpen.

Welpengewusel Tag 2.

Mirja ist schon ein kleiner "Hundeflüsterer" und hat Branda Lee gut im Griff!

 

Mirja mit Branda Lee und Hundeomi Finja.

Unser Dreamteam, Finja mit 15,5 Jahren, Tracey und Branda Lee.

Die drei Ladys an der Nordsee.

Mirja uind ihre Terrierfreundinnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles